Meine Französische Bulldogge hat Verstopfung – was tun?

Bemerkst Du, wie Dein Hund sich immer wieder hinhockt und erfolglos versucht, sein Häufchen zu machen? Dann könnte es sein, dass Deine Französische Bulldogge unter Verstopfung leidet. Wobei ein Tag ohne Kotabsatz noch nicht wirklich etwas Ungewöhnliches ist. Sofern Dein Bully ansonsten einen fitten, agilen und aufgeweckten Eindruck macht.

Kommen allerdings weitere Symptome hinzu, solltest Du hellhörig werden. Macht Dein Vierbeiner Schmerzlaute, bekommt Fieber oder wirkt müde und abgeschlagen, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden. Dieser wird den Hund untersuchen und Dir Fragen stellen, um die Ursache für die Verstopfung herauszufinden.

Verstopfung kann z.B. verursacht werden durch:

  • Austrocknung (Dehydration)
  • Besiedelung mit Darmparasiten
  • Falsche Ernährung
  • Weißer Knochenkot (die Bulldogge hat zu viele Knochen gefressen, was den Kot weiß aussehen lässt und ihn sehr hart macht)
  • Zu wenig Bewegung
  • Fremdkörper der verschluckt wurde
  • Der Hund bekommt zu wenig Gelegenheit, sich zu lösen (er muss demnach lange einhalten)
  • Alte Hunde haben hingegen oft eine träge Verdauung
Meine Französische Bulldogge hat Verstopfung - was tun?
Meine Französische Bulldogge hat Verstopfung – was tun?

Als Hausmittel wirken Leinsamen, Kleie, aber auch Milch und Sahne abführend und können zur kurzfristigen Anwendung unters Futter gemischt werden. Butter und Öl sind ebenfalls geeignet. Bei Verstopfung sollte aber auch immer zügig ein Tierarzt aufgesucht werden. Dieser kann Abführmittel verschreiben oder dem dehydrierten Hund mit Infusionen helfen.

Kommt es häufig vor, dass die Bulldogge unter Verstopfung oder erschwertem Kotabsatz leidet, sollte die Ernährung genauer unter die Lupe genommen werden. Ist Dein Bully hingegen sehr trinkfaul, kannst Du versuchen, ihm das Saufen mit leichter Hühnerbrühe, Trinkzusätzen oder einem Trinkbrunnen schmackhaft zu machen.

Notfallbuch für den Hund: Kleiner Leitfaden zur Ersten Hilfe

Klein und kompakt, perfekt für den Urlaub, zu Hause oder unterwegs. Die wichtigsten Notfälle beim Hund und wie Du richtig reagierst. Einfache Anleitungen mit Illustrationen. Perfekt als Gedankenstütze nach einem Erste-Hilfe-Kurs für den Hund.

Letzte Aktualisierung am 26.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Erste Hilfe-Set für Hunde

Bestens gewappnet für kleinere Unfälle oder die Erstversorgung vor dem Tierarztbesuch. Mit Zeckenentferner, Reanimationsmaske, Blutstillerstift u.v.m. Enthält über 40 Artikel, kompakt in einer nützlichen Tragetasche.
Angebot
TRIXIE 19455 Premium Erste Hilfe Set, 494.7 g
6 Bewertungen
TRIXIE 19455 Premium Erste Hilfe Set, 494.7 g
  • Mit 17 verschiedenen Komponenten, 38 Teile
  • umfangreiches Set zur Erstversorgung der häufigsten Notfälle
  • 2 Wundkompressen (selbstklebend)
  • 2 Rollen Mullbinden (4 m)
  • 1 Rolle elastische Mullbinde (4.5 m)

Letzte Aktualisierung am 25.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Hast Du Tipps oder kennst Du Hausmittel für Verstopfung bei der Französischen Bulldogge? Hinterlasse einen Kommentar. 

Weitere Links und Fragen zum Thema

Französische Bulldogge Krankheiten / Erbkrankheiten
Dürfen Französische Bulldogge Treppen laufen?
Französische Bulldogge Auge tränt – Was tun?
Französische Bulldogge dicker Bauch – Was hat das zu bedeuten?
Französische Bulldogge erbricht – Was tun?
Französische Bulldogge hat Durchfall – Was tun?
Französische Bulldogge verliert viele Haare – was tun?
Meine Französische Bulldogge hat Verstopfung – was tun?
Sind Französische Bulldoggen krankheitsanfällig?
Warum pupsen Französische Bulldoggen?
Warum pupst meine Französische Bulldogge so viel?
Was sind typische Französische Bulldogge Erbkrankheiten?