Französische Bulldogge erbricht – Was tun?

Einmaliges Erbrechen ist meist nicht weiter schlimm. Der Magen könnte übersäuert sein, das Futter war zu kalt oder wurde zu hastig hinuntergeschlungen. Beobachte Deinen Hund und füttere erstmal nichts mehr. Übergibt der Frenchie sich gleich mehrfach oder erbricht sich nach 24 Stunden immer noch, suche umgehend einen Tierarzt auf.

Französische Bulldogge erbricht - Was tun?
Französische Bulldogge erbricht – Was tun?

Weitere Links und Fragen zum Thema

Französische Bulldogge Krankheiten / Erbkrankheiten
Dürfen Französische Bulldogge Treppen laufen?
Französische Bulldogge Auge tränt – Was tun?
Französische Bulldogge dicker Bauch – Was hat das zu bedeuten?
Französische Bulldogge erbricht – Was tun?
Französische Bulldogge hat Durchfall – Was tun?
Französische Bulldogge verliert viele Haare – was tun?
Meine Französische Bulldogge hat Verstopfung – was tun?
Sind Französische Bulldoggen krankheitsanfällig?
Warum pupsen Französische Bulldoggen?
Warum pupst meine Französische Bulldogge so viel?
Was sind typische Französische Bulldogge Erbkrankheiten?